Translate

Sonntag, 27. Juli 2014

Beginn mit der Nadelepilation


Hallo Leute,

zu Beginn dieses Monats habe ich alle Vorbereitungen getroffen, damit die Krankenkasse die Kostenübernahme der Nadelepilation zumindest schonmal fürs Gesicht bewilligen kann.

(Siehe => Antrag auf Nadelepilation)

Nach einem überschnittenem Brief wo die bereits gesendeten Unterlagen nochmal angefordert wurden, kam dann die Kostenübernahme. Die Kostenübernahme scheint sehr schnell und unbürokratisch entschieden wurden zu sein, einzig der Postlauf und die lange Bearbeitungszeit von eingehenden Briefen bei der Krankenkasse scheinen eine Verzögerung bewirkt zu haben.

Ansonsten aber: Großes Lob an die KKH! Sehr schöner Ablauf ohne das meine schlimmsten Befürchtungen eintrafen :)

Leider wurden nur fünfzig Stunden bewilligt. Für den Rest müsste ich dann ein Foto einschicken, dass die weitere Notwendigkeit zeigt. Auch wenn nach fünfzig Stunden Nadelepi wohl nur noch wenige Haare da sein werden, graust es mich davor die Haare dann tatsächlich solange wachsen zu lassen, dass man sie ordentlich fotografieren kann. Das wären wohl mindestens 2 Tage mit enormen Diskomfort, aber warten wir erstmal ab bis es soweit ist.

Jedenfalls beginnt meine Nadelepi mit einer vorerst nur einstündigen Sitzung am kommendem Freitag bei Marla Schnee Cosmetics. Ich berichte. :)

Bis bald :)

Eure Nina <3

Kommentare:

  1. 50 Stunden reichen über 2 Jahre verteilt nur für einen schwachen Bartwuchs. Rechne mit mindestens dem Doppelten. Ich selbst hab schon über 70 Stunden in einem Jahr durch und werde weit über 200 brauchen.Der Bart kommt kommt innerhalb von 2-3 Jahren insgesamt ca. 4 mal raus, weil ja nicht alle Haare in der Wachstumsphase sind. Geduldig sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Daniela, ich hatte cshon 14 Stunden IPL und im Kostenvoranschlag wurde mir gesagt 70 Stunden, außerdem werde ich 2 Stunden pro Woche machen, also sollte sich da im kommendem halben Jahr doch eine deutliceh Verbesserung einstellen^^

      Löschen
    2. Hallo Nina, was mich interessieren würde, so zwei Jahre später. Wie sieht es denn inzwischen aus? Waren die 50 Stunden ausreichend?

      Löschen
  2. Hallo Nina,
    Vielen Dank für diesen Bericht, wie ist denn das jetzt, wielange darfst Du Dich vor der Nadel-Epi nicht rasieren und wie siehts Du danach aus, sehr schlimm, und beruhigt sich das schnell wieder?
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen