Translate

Dienstag, 24. September 2013

Start mit Progesteron

Hallo Leute,
nachdem ich gestern das Rezept bekam hat es die Apotheke heute tatsächlich noch geschafft, mir mein Progesteron zu besorgen. Progestan ist übrigens von der gleichen Firma wie Utrogest, aber es ist günstiger (in meinem Fall für die Krankenkasse). Ich nehme jetzt immer 7 Tage am Stück 100-200mg Progesteron (sublingual oder anal, mal schauen) und pausiere dann für eine Woche. Meine Estrogene werden mit 5 Hub = 3.75 mg E2 täglich zugeführt. Die erste Kapsel liegt grade zerkaut unter meiner Zunge, der Geschmack ist wie auch bei Utrogest Gewöhnungsbedürftig! Ich berichte :)
LG
Bis bald :)
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. Ich dachte du nimmst das schon regelmäßig? Meine Ärztin hat es mir auf meine Bitte hin von Anfang an verschrieben obwohl sie wenig Sinn darin sah. Soweit ich weiss, wirkt das auch antidepressiv. Jedenfalls habe ich überhaupt keine depressiven Verstimmungen außer dass ich mich mal mehr, mal weniger viel zu männlich fühle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mal eine Schachtel vom Schwarzmarkt, danach wollte mir kein Gyn das mehr verschreiben, bis gestern. Deshalb kann ichs erst jetzt regelmäßig nehmen. Aber besser spät, als nie :)

      lg Nina

      Löschen
  2. ich bin gespannt wie deine ergebnisse sind ich merke inerhalb paar min (sublingual 30min) das meine brüste sich spannen das da echt was passiert wie ist es bei dir :) lg..Anna-Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nina,
    ich habe jetzt lange nicht mehr reingeschaut,habe aber den Eindruck,deine Transerei ist jetzt dein ganzer Lebensinhalt,nur noch vor dem Spiegel stehen Bildchen machen und sich anhübschen,damit du geil wirst! Das kann es doch nicht sein! Was macht dein Studium,du müsstest ja schon fast ferig sein!
    Gruß Anonymus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich weiß das es verschieden Meinungen zu Progesteron gibt, aber nach googlen mit dem Stichwort "progestero bei männern" fand ich auf der Seite von dr.rimkus.ike.de diese Aussage:
    - Es ist sogar in der Lage, die Wirkung von Östrogen auf das Brustdrüsengewebe zu neutralisieren, was ja durchaus im Sinne des Mannes ist!

    Woanders steht es aber mehr auf Bio-Frauen bezogen ähnlich, es kann die Brusttreibende Wirkung aufhalten inclusive das Spannungsgefühl nehmen, aber es wird dann auch wieder erwähnt das es Östrogen erst richtig zum wirken bringt. Alle erwähnen aber auch das der gegenwärtige Kenntnisstand über weibliche Hormone speziell bei Männern noch viele Lücken enthält.
    Liebe Grüße,
    Ute C

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quark mit Tinte! Progestine/Progestagene sind von der Bedeutung und der Wirkung nicht mit Progesteron.zu verwechseln!

      Löschen
    2. .....von Progestine/Progestagene hat niemand was geschrieben.
      Ute C

      Löschen
    3. Es wird aber die Wirkung von jenem besprochen und nicht von dem Steroidhormon. Also ist entweder die Erklärung falsch oder die Nennung.
      Und von einer "Neutralisierung" zu sprechen ist völliger Schwachsinn und diesem Doktor sollte man echt mal den Scheintitel wegnehmen. Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln!

      Löschen
  5. Hey Nina :)
    Find dein Blog richtig cool !
    Aber was is den jetzt eig. mit dem Haarentfernungsöl was du mal benutzt hast bzw. immer noch benutzt ?
    Hatt es geklappt ?
    Freu mich auf eine Antwort :)
    lg Melina

    AntwortenLöschen