Translate

Freitag, 5. Juli 2013

Die erste Woche in Eitorf


Hallo Leute :)

Morgen bin ich seit einer Woche in Eitorf und ich habe das Lebensnotwendigste geregelt (Kühlschrank gereinigt, Luftmatratze hingelegt, Kleidung und Zeugs mit meinem Vater rüber gebracht). Das Wohnzimmer wurde bereits gestrichen (Candy-pink und Latte-Macchiato-braun mit weißen Decken und Dachschrägen), Internet bekomme ich wohl nächste Woche, genauso wie die ersten Möbel und eine günstige Waschmaschine. Nachdem ich den BaföG - Änderungsbescheid immer noch nicht erhalten habe, ist die Sache mit der ARGE leider immer noch nicht geregelt und finanziell ist es jetzt ziemlich knapp, nachdem ich Miete und Kaution bezahlt habe.

Dafür hatte ich am Donnerstag ein Vorstellungsgespräch bei einem Dienstleister eines Kabelnetzbetreibers und ich konnte wohl im Gespräch überzeugen, mein Passing hat wohl auch gehalten und ich bin gespannt wie das Probearbeiten am Montag läuft.

Ansonsten tut es furchtbar gut, wieder ein normales soziales Umfeld zu haben. Mit Sasa (+Familie), Rene, Tobi, Merle, Manu, Stephan, Christof und ein paar neue Bekanntschaften hatte ich diese Woche wieder viel zu tun und wir hatten auch Spaß :) Unser Lieblingskonsolenspiel (weil es Sasa's einziges ist :P): Tekken :D Nächste Woche ist auch wieder viel zu regeln, aber jetzt scheint das Leben in die richtige Richtung zu laufen. Ende des Monats kann ich dann wegen VÄ/PÄ hoffentlich Einiges klären und nächsten Monat hoffentlich auch wieder meine Finanzen in Ordnung bringen. Warten wir es ab.

Kurzum: Ich fühle mich ziemlich gut im Moment, weil ich endlich wieder mit irgendwas voran komme :)

Bis bald :)
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. Hört sich doch rundum gut an :) LG Tobi :)

    AntwortenLöschen
  2. Es geht voran.
    Ist das die Sasa, die bei RTL2,"geboren in falschen Körper war"?
    Toi,toi,toi.

    AntwortenLöschen
  3. supi
    hast du dem neuen chef denn erzählt dass du früher ein mann warst?
    was hat er gesagt wenn ja?
    daumendrück

    AntwortenLöschen