Translate

Montag, 11. März 2013

Meine Nahrungsergänzung


Hi Leute,

da im Moment nicht mehr so viel Neues passiert, gehen wir heute auf ein anderes Thema ein: Meine Nahrungsergänzungsmittel. Angefangen habe ich mit den Nahrungsergänzungsmitteln, um ein gesünderes und schnelleres Haarwachstum zu erreichen. Inzwischen habe ich meine Nahrungsergänzung etwas ausgebaut.

1.) Himbeerketon : Ein Stoff aus der Himbeere. Um 100mg zu sich zu nehmen, müsste man circa 80 Kilo Himbeeren essen, was natürlich nicht möglich ist. Himbeerketon wird besonders als milder Stoffwechselbooster angeprisen und anhand meiner persönlichen Erfahrung würde ich das unterschreiben. Dieser Wirkprozess ist darauf zurück zu führen, dass Himbeerketon an der gleichen Stelle arbeiten kann wie Capsaicin, das ist der Stoff, der für die Schärfe von Essen verantwortlich ist. Aus dem gleichen Grund erhöht die Aufnahme von Himbeerketon auch die Aktivität von Insulin-like growth factor 1 (IGF-1) und verstärkt so das Haarwachstum. Am Günstigsten bezieht man Himbeerketon meines Wissens nach hier bei bull-attack.


Dosierung: 100mg täglich
Einnahmedauer: Seit circa 2 1/2 Monaten

2.) Vitamin - B - Komplex: Ob einfache Multivitamin-Brausetabletten aus dem Supermarkt oder ein richtiger Vitamin - B - Komplex: Beides enthält alle benötigten B-Vitamine. B-Vitamine sind für das Haarwachstum wichtig, ein Mangel, würde sich schlecht auf die Haare auswirken. Wenn Ihr noch nichts zuhause habt, das hier ist gut. Enthält die dreifache benötigte Tagesdosis, daher reicht es, alle 2 bis 3 Tage eine zu nehmen.


Dosierung: 1 Tablette alle 2-3 Tage oder eine Brausetablette täglich
Einnahmedauer: Seit circa 2 1/2 Monaten

3.) Zink: Zink ist wichtig für Haut und Nägel. Meine Nägel brechen seit der Zinkeinnahme auch wirklich seltener ab als vorher! Eine gesunde Haut ist die Grundlage für gesundes Haar. Beim Kauf achtet bitte darauf, nicht Zink + Histidin zu kaufen, sondern Zink. Ich hab mich jedenfalls so entschieden, Histidin kann negative Wirkungen haben. Bis zu 20mg Zink am Tag sollten keine Probleme machen, 10mg wären zu empfehlen. Ich selbst nehme 15mg, weil die Zinktabletten bei bull-attack nunmal 15mg haben und dort unschlagbar günstig sind!


Dosierung: 5-20mg täglich
Einnahmedauer: Seit circa 1 Monat

4.) Vitamin C: Der Körper kann Vitamin-C kaum speichern, es wird über den Urin ausgeschieden. Inzwischen wurde herausgefunden, dass Vitamin C bereits in Dosierungen von 500mg täglich das Erbgut schützt (und damit Alterung verlangsamt und gegen die Entstehung von Krebs wirkt). Der einzige Mensch der bislang 2 Nobelpreise erhielt, Linus Pauling, nahm täglich Megadosen an Vitamin C. Er wurde sehr alt, ob das allerdings an Vitamin C lag, wer weiß. Jedenfalls ist es auch recht günstig hier zu beziehen.




Dosierung: 500mg-2g täglich
Einnahmedauer: Seit 1 1/2 Monaten

5.) Biotin: Biotin ist wichtig für Haare und Haut - aber auch im Fett-, und Kohlenhydratestoffwechsel des Körpers. Eine Überdosierung ist kaum möglich: Selbst bei einer Gabe von 10mg pro Kilogramm Körpergewicht traten keine Nebenwirkungen auf. Ich selbst nehme 5mg Biotin-Tabletten alle 2 Tage. Hier gibt es günstige 10mg Tabletten. Hier ist die Einnahme alle 4 Tage oder alle 2 Tage einer Hälfte ausreichend für einen positiven Effekt auf die Haare.

   
Dosierung: 1-10mg alle 2 Tage
Einnahmedauer: Seit 2 1/2 Monaten

6.) Omega-3-Fettsäuren: In Europa liegt das Verhältnis von aufgenommenen Omega-6 zu Omega-3 Fettsäuren bei circa 25:1 - optimal wäre ein Wert von 2-5:1. Dies liegt vor Allem daran, dass die meisten von uns wenig Fisch essen. Die wertvollsten Omega-3-Fettsäuren findet man im Fett von Fischen. Eine verbesserte Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren verbessert die Herzgesundheit, steigert HDL-Cholesterin (das gute Cholesterin) und senkt das LDL-Cholesterin (das schlechte Cholesterin). Es wirkt entzündungshemmend, indem es für das Haarwachstum förderliche Prostaglandine produziert und gleichzeitig für Haarausfall verantwortliche Prostaglandine hemmt. Auch DHT soll durch die regelmäßige Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren reduziert werden. Ein gutes Produkt ist zum Beispiel dieses hier: Das gute Plus Omega-3-Kapseln

Dosierung: 1-3 Kapseln täglich (ich werde 2 nehmen)
Einnahmedauer: Grade erst bestellt.

Sicherlich gibt es noch andere gute Nahrungsergänzungsmittel. Zum Beispiel würde mein aktueller Ferritin-, und Hämoglobinwert auch eine Eisenzufuhr rechtfertigen. Eisentabletten führen bei mir aber zu gastroenterologischen Beschwerden. Was Ihr vertragt und braucht, solltet Ihr selber wissen, aber hier habe ich schonmal ein paar gute Sachen aufgezählt :)

bis bald :) 
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. Sicherlich sind Vitamine gut und wichtig,aber ein kerngesunder junger Mensch nimmt dies mit einer ausgewogenen Ernährung auch ausreichend auf. Somit ist die extra Zufuhr in Form von Pillen und Pulvern nur was für den Hersteller und Beutelschneiderei.
    Ich finde es auch schöner,eine frische Frucht zu essen um mich mit Vitaminen zu versorgen,als Pillen zu schlucken,aber das ist heute vielleicht bei jungen Leuten Anachronismus,oder die Werbung versagt bei mir.

    AntwortenLöschen
  2. Jeden Tag etwas Obst ( Gepresster O-Saft), Kostenpunkt bei 2,50€ das Kilo macht es auch .
    Und ich esse Leidenschaftlich gerne Fisch.

    Das wäre mein Tipp.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse jeden Tag Obst übrigens, trotzdem nehme ich die Sachen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ja dann mußt du noch denken und handeln wie eine Frau! Dann muß jetzt ein Lover her,damit sich die ganze Investition lohnt und dann kann er gleich für deine Superleistung ein Leben lang abdrücken,dann hast es geschafft.So jedenfalls machen es in etwa die Biotitten,nur noch mit etwas mehr Nachdruck,indem sie die Brut mit einplanen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich wundere mich schon,daß du als arme Studentin und angehende Chemikerin dich mit Nahrungsergänzungsmittel für alte Menschen beschäftigst,diese auch noch kaufst und einnimmst!Du arbeitest doch in der Nahrungsmittelbranche und da wird doch jede Menge weggeworfen,
    also alles für Umme.

    AntwortenLöschen
  6. Ich wundere mich nur, dass du dir das alles leisten kannst und auch mit deinen Dosierungen und all dem ganzen Kram nicht total durcheinander kommst ^^

    AntwortenLöschen