Translate

Dienstag, 19. Februar 2013

Everythings gonna be alright?


Hi Mädels :)

Mein Kredit wird bald hoffentlich zugesagt, am Montag kriege ich die Ergebnisse vom Endokrinologikum, am Donnerstag habe ich einen Termin bei Dr. Seikowski und am 05. März nun auch noch einen Termin bei meinem (hoffentlich) baldigem Therapeuten, Hubertus Stief-Küchler in Köln. Nachdem mich die Suche nach einem Endokrinologen und einem Therapeuten sowie meine Nase mich seit Wochen in die Verzweifelung trieben, weil sich Alles so hinzog, scheint es nun Alles gut zu werden. Everythings gonna be alright now?

Ich kenne ja mein Glück - normalerweise läuft Alles schief das schief laufen kann, was sicherlich auch an meiner Nervosität liegt (bei meinem Termin im Endokrinologikum hatte ich zB einen Blutdruck von 150/90 und einen Puls von 86 und das trotz Spironolacton als Antihypertensiva) - doch diesmal habe ich ein gutes Gefühl, dass sich nun Alles zum Guten wenden und ich in den nächsten Wochen bedeutend voran kommen werde. Sobald ich einen Therapeuten habe werde ich auch meinen Perso neu beantragen (alten verloren) damit ich sofort nach meinem Umzug und meiner Ummeldung auch die Vornamens-, und Personenstandsänderung einleiten kann. 

Für meine Aknenarben habe ich mir jetzt eine Kombination aus Dermarolling (1x alle 3 Wochen) und Tretioniniontophorese (2x wöchentlich) zurechtgelegt, Alles was ich dafür brauche habe ich bald. Damit sollten die Narben im Brust-, und Schulterbereich zumindest deutlich im Bild verbessert werden können.

Meine Zahnzusatzversicherung soll mir noch eine professionelle Zahnreinigung bezahlen (Habe denen eine Email mit Bitte um Zahlungszusage geschickt), ich lasse mich von einem Kieferorthopäden beraten wie ich die Schneidezähne grade kriege und werde es mit Bleaching probieren.

Ich denke es wird sich eine Menge tun in den nächsten Monaten, wozu natürlich auch die Fortsetzung der Hormontherapie und der IPL beitragen wird :)

Hoffen wir das ich so optimistisch bleibe ;)

Bis bald :) 
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. Oh bin ich froh,daß ich keine Kinder habe,da würde ich ausflippen. Null Leistung,keine Bildung außer Einbildung und nur dummes Zeug im Kopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wenn du deine Kinder schlecht hinbekommst, dann wird das so kommen ;)

      Löschen
    2. Sehr geehrte/r Herr / Frau Anonym,

      könnten Sie uns allen einen Gefallen tun und sich endlich einmal ein anderes Hobby suchen, als das Durchsuchen von Trans-Blogs nach irgendwelchen Themen, die sich in irgendeiner Weise anstacheln lassen, wenn man keine Ahnung hat?

      Vielen Dank für Ihr Verständnis, welches Sie uns damit entgegen bringen würden. Diese Konsequenz würde das Niveau der Seiten, auf denen Sie sich herumtreiben, um einiges anheben.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Alice

      Löschen
  2. Liebe Frau Alice,
    ihr Statement ist ok,aber wenn dummes Zeug geredet wird,mische ich mich halt ein. Ihre Aussage,ich hätte keine Ahnung wovon ich rede,werte ich als unsubstantiierte Schutzbehauptung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrte/r Herr / Frau Anonym,

      vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
      Bitte verzeihen Sie mir, dass ich Sie eventuell in meinem letzten Kommentar herabwertend behandelt habe.

      Gruß,
      Alice

      Löschen
  3. Du bist erst am Anfang, und schon am Verzweifeln?
    Was sollen anderen meinen die für ihren Weg zig von Jahre gebraucht haben wenn sie das von dir zu lesen bekommen?
    Die Nase hat die dich schon immer gestört oder erst jetzt seitdem du auf dem Weg zur Frau bist?

    Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Hi Svenja,

    ich habe die Nase noch nie gemocht, aber inzwischen empfinde ich sie als Entstellung, weil ich nach der Photomontage der OP die auch möglich ist (siehe hier http://s1.directupload.net/images/130221/ol56cx2d.jpg) weiß wie groß der Unterschied ist und wieviel besser es danach aussehen wird. Und da ich von Natur aus sehr ungeduldig bin macht mich und lieber gestern als heute die Nasenkorrektur hätte denke ich sehr sehr viel daran...

    lg
    Nina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nina,

      Du wirst noch dazu verdammt sein dich in Geduld üben zu müssen. Ich hab`s begreifen müssen, ich musste, ich werde dazu gezwungen. So langsam fange ich an zu geniessen.

      LG Svenja

      Löschen