Translate

Mittwoch, 13. Februar 2013

Karneval, Arzttermine und das Cyproteron

Hi Leute :) Wiedermal Zeit für einen Beitrag :) :)

Thema 1 heute: Karneval

Über Karneval (Do-Di) war ich zuhause, das ist ein wenig wie Urlaub, denn ich habe keine Verpflichtungen und kann sowieso nichts erledigen und kann also einfach in den Tag hineinleben. Leider hat mir meine Schwester am Donnerstag abgesagt, sie sei krank. Am Wochenende sagte mir dann auch noch Vivi ab - weil sie kein Kostüm hatte. Dafür war ich dann Samstag Abend bei Sasa zuhause und es war ein ganz entspannter (und laaaanger) Abend. Hab mich sehr wohl gefühlt. Sonntag habe ich wegen der eisigen Kälte mein Treffen in Leverkusen abgesagt. Ohne Auto auf dem Lande ist doch ein wenig doof :P Leider kann ich das vom Rosenmontagszug auf dem ich auch war nicht behaupten. Das Hauptproblem: Mir war die ganze Zeit über trotz 4 Strumpfhosen unter der Hose und 4 Shirt, Strickjacke, Kittel und Jacke furchtbar kalt. Es war zeitweise sehr lustig, aber irgendwann war ich total energielos und hatte keine Motivation mehr zu reden, mein Rücken tat weh und ich fror noch immer. Nach 5 Stunden ging ich dann nach Hause, weil die Anderen leider nirgendwo rein gehen wollten, wo es warm ist... ^^ Naja :D Zuhause war ich dann so müde das ich sofort eingeschlafen bin und 15 Stunden geschlafen habe. Ich habe mich dabei leicht erkältet. War aber ganz gut für Karneval eigentlich, nächstes Jahr wirds mit Sicherheit noch viel viel besser :)

Thema 2: Arzttermine

Morgen habe ich einen Termin mit meiner Psychologin im UKM und erfahre, ob Frau Dr. Postert mich weiterbehandeln will. Ich werd einfach viel erzählen und das Beste hoffen :)

Danach habe ich einen Termin beim Hausarzt. Kristin kommt mich morgen auch wieder besuchen ;) :)

Weitere Arzttermine in nächster Zeit:

Endokrinologikum 15:30 18.02. (ENDOKRINOLOGIKUM RUHR (Bochum) Alter Markt 4 44866 Bochum)
Zahnarzt         14:15 19.02. (Dr. Lücke)
IPL         11:00 21.02. (Amina)
Orthopäde        09:30 26.02. (Dr. Knickenbeck)
Chirug           14:00 26.02. (Klinik im Centrum - Münster)
Psychologe       14:30 28.02. (Dr. Seikowski - Überweisung von Gyn- oder Dermatologin mitbringen!)

Thema 3: Cyproteron

Cyproteronacetat ist eines meiner beiden Antiandrogene, Spironolacton (100mg) und Cyproteron (6,25mg). Cyproteron ist für seine depressionsfördernde Wirkung, sein thromboserisikopotenzierendes Potential und Leberschäden negativ bekannt aber als Testosteronrezeptorantagonist unschlagbar. Nachdem ich die Dosis anfangs ganz gut vertragen habe, bemerkte ich, dass sich meine Stimmung nun insbesondere an Tagen an denen ich mal eine größere Dosis nehme (ich achtel die Tablette auf durchschnittlich 6,25mg, die Tagesdosierungen dürften aber bis max. 12mg schwanken da ich nicht gleichmäßig teile) wieder leicht depressive Gedankengänge habe (nichts zu früher) und werde das Cyproteron aus diesem Grund absetzen. Die letzte Dosis habe ich heute morgen genommen. Da das Spironolacton als Aldosteronantagonist mit 100mg bestehen bleibt, wird die antiandrogene Komponente nicht ersetzt, ich habe ja sowieso das Gefühl Hypoandrogen zu sein (Symphtome: Müdigkeit, vermindertes Wohlbefinden und keine Libido, letzteres empfinde ich zumindest nicht als tragisch^^).

So, dass wars dann für heute ! :)
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. also, ich war kälter angezogen (strumpfhose, rock, stulpen und oben rum jacke), mir war auch schweinekalt, aber im mojo wars geils :D wo warst du eh :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    irgendwann bist du durch und durch gestylt und optimiert,und was kommt dann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://youtu.be/kcEZMTnfB6g?t=9s :P
      Mir wird schon nicht langweilig werden wenn ich mal fertig bin ;)

      Löschen
    2. Das Video hab ich natürlich nur wegen dem Motto der Werbung ausgewählt :D

      Löschen