Translate

Montag, 28. Januar 2013

Meine Östradiolwerte --- Kleine Sache, große Frustration --- meine Stimme

Hallo Leute :)

Heute gibt es wiedermal ein Dreifachthema für Euch, um Euch für die wie immer wenn ich zu Hause bin, schwache Berichterstattung am Wochenende zu entschädigen ;)

Thema 1: Meine Östradiolwerte (Salvia Test hier kaufen)

Nachdem meine Frauenärztin mich abgewiesen hat, habe ich mir auch für das Estradiol den Speicheltest besorgt. Der Speicheltest bestimmt immer nur den Anteil des freien Hormons, vernachlässigt also alle Moleküle, die an das SHBG (Sexualhormonbindendes Globulin) gebunden und damit inaktiv sind. Und was soll ich sagen: Das Ergebnis übertrifft meine Erwartungen!

(Zum Vergrößern drauf klicken)
Mein freies Östradiol liegt also bei 32,4 pg/ml und damit sogar DEUTLICH über den Referenzwerten beim Eisprung. Die Probe wurde nüchtern abgegeben, die letzte Hormoneinnahme lag also sogar schon 24 Stunden zurück.

Meiner Umrechnung nach entspricht dies einem Gesamtöstradiolwert von 458 pg / ml ! (da der Referenzwert in der Ovulationsphase bis 300pg /ml geht (300 / 21,2 => 14,151 *  32,4 = 458pg /ml !!!) und ist damit sogar viel höher als notwendig. Das erklärt auch mein extrem fluktuierendes Gefühlsleben, also ich komm mir momentan vor wie der emotionalste Mensch auf Erden ^^ Dann kann ich die nächsten Tage Mal über eine Dosisreduzierung nachdenken. ;)

Thema 2: Kleine Sache, große Frustration

Eigentlich nur eine kleine Sache, die ich normalerweise schon kenne. Obwohl ich heute eigentlich großartige  hatte und meiner Kollegin beispielsweise total begeistert meine neuen Schuhe im Handy zeigte

änderte sich dies von einem Moment auf den Anderen (wie so oft in letzter Zeit) und ich war sehr geknickt. Der Grund: Ein Kollege hatte gesagt 'Nein, DER will nicht mehr in den Keller' (Im Keller ist es sau kalt aber da stehen die Waren) - erstmal die letzte Stunde meiner Arbeit Depris geschoben - so kanns kommen.

Thema 3: Meine Stimme

Ich habe mal über den bisherigen Erfolg meines Selbst-Stimm-Unterrichts ein Video gemacht. Hörts Euch an ;) Feedback sehr erwünscht (naja Peter wird eh schreiben, dass es Scheiße ist, also normales Feedback^^)


Sooo das wars dann wieder für heute. Morgen gehts dann endlich wieder zu Amina und zur 4. IPL :)

Bis bald :)
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. deine stimme ist doch super. ich bin noch nicht so weit wie du gekommen aber ich übe auch pfleißig. nur bin ich abends immer sehr heiser. aber mach immer so weiter dein blogg hat mir sehr viel mut gemacht.

    Griß Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi :)

      Dank dir :) Ja wie super so Ansichtssache sein kann, nicht wahr? Ich glaube wir selbst sind mit uns auch nicht so schnell zufrieden, zumindest ich will Perfektion <3

      Freut mich, dass mein Blog dir hilft :) :) <3 Ich werd natürlich weiter bloggen, mindestens das ganze 2013 lang, versprochen ;)

      liebe Grüße :)
      Nina <3

      Löschen
  2. Hallo Nina,

    deine weibliche ist Stimme ist so völlig okay, da brauchst du im Grunde nichts mehr zu ändern.

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ich messe der Stimme keine Bedeutung bei,ob hoch oder tief ist egal,es ist mehr die männliche Ausdrucksweise,was anderst ist.Frauen reden nicht so bestimmt wie Männer,bzw.irgendwie anderst Die Stimme ist ein Teil der Persönlichkeit und deshalb sollte man da eigentlich nix machen,weil man sich damit selbst in seiner Persönlichkeit "kastriert"Wem du mit deiner natürichen Stimme nicht gefällst,dem gefällst du wahrscheinlich auch nicht mit weiblich aufgesetzter Kunststimme. In Extremsituationen fällt man sowieso wieder in seine alte Stimmlage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja mit Stimmbandvernähung wären alle OP - Resultate reversibel und du magst deine stimme wahrscheinlich hören? Ich glaub die meisten Leute mögen Ihre Stimme von Außen gehört nich und bei uns ist das nochmal ne Nummer schwieriger...

      Löschen
  4. Deine Stimme ist wirklich sehr gut! Das zwischen deinen Ohren ist allerdings weniger gut! Hör bitte endlich auf an dir herumzupfuschen. Begib dich bitte endlich in eine Therapie! Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich denn einen Therapeuten finden würde, der mich behandeln würde ohne mich zwingen zu vollen die Östrogene abzusetzen, dann wäre ich sofort da ! Naja ich probiers jetzt bei Dipl Psych Breuer, dann müssen wir das bei der KK klären weil der nach Kostenerstattung arbeitet, aber der soll wirklich sehr gut sein!

      Löschen
    2. Hallo Nins,

      da ich auch bei Breuer bin kann ich dir bestätigen dass er eine sehr gute Wahl ist.

      LG Corinna ;)

      Löschen
  5. Ich finde deine Eigeninitiative eigentlich gut,dieser ganze Psycho Driet bringt rein gar nischt.Der Pat.muß selbst mit sich ins Reine kommen,und da kann kein Psycho helfen.
    Im Prinzip braucht der Pat. auch keinen Vormund,denn er ist aus dem Kleinkindalter raus,aber mit den Behandlungsrichtlinien des MDK wird der Mensch wieder entmündigt.

    AntwortenLöschen
  6. Und hat sich die Stimme inzwischen gut entwickelt? Oder ist es immer noch irgendwie problematisch und die Stimmbandvernähung steht doch noch an?

    AntwortenLöschen