Translate

Freitag, 23. November 2012

Ein Monat Hormone: Was ist passiert?

Heute ist Tag 30 meiner Hormoneinnahme - Zeit also, ein Fazit zu ziehen und mal zu schauen, was sich in der Zeit Alles getan hat !


Hier ist ein Foto von mir vom letzten Dezember, wir waren im Irish Pub, nachdem wir auf dem Weihnachtsmarkt waren. War eigentlich ein ganz lustiger Abend, später gings dann noch in die Shisha - Bar :


11 Monate später sehe ich so aus:





Mein Gesicht in ungeschminkt und ohne Perücke nach 30 Tagen HRT:


Ich weiß, dass Bild sieht schon wegen der Haare (hab halt wildeste Naturlocken :/) nicht so toll aus, aber ich finde im Vergleich zu dem Dezemberbild sieht das doch schon deutlich uneindeutiger aus - zumindest bilde ich mir ein, dass die Hormone da auch schon was bewirkt hätten. Auf jeden Fall aber muss ich das Bild ja um meine Entwicklung zu veranschaulichen zeigen. Nächsten Monat kommt dann das Nächste mit ohne Alles ;)

Was hat sich sonst noch getan? Ich habe das Gefühl das meine Körperbehaarung ihr Wachstum verlangsamt hat. Meine Akne ist immer noch da, aber schon deutlich besser geworden (Dienogest, Norelgestromin). Es fällt mir langsam schwerer, schwere Dinge zu tragen. Mein Körpergefühl hat sich deutlcih verbessert, meine Haut fühlt sich weicher an! Meine Brüste haben mit dem Wachstum begonnen (beidseitiges Laktieren an 2 Tagen, berührungsempfindlichkeit der Brustwarzen, leichtes Spannungsgefühl, geringfügiges Massewachstum (tastbar ( :)))) ) aber nicht wirklich zu sehen)), wobei linksseitig eindeutig Alles stärker ist.

Mein Denken hat sich wohl in soweit verändert, als das ich sensibler geworden bin. So hat meine Exfreundin mir gesagt, dass ich viel empfindlicher auf Aggression reagiere und ich habe selbst gemerkt das ich auf positive wie negative Emotionen stärker reagiere. Ansonsten fühle ich mich einfach nur deutlich besser, bin viel sorgloser und lache viel, ohne das es dafür einen Grund gäbe :P

Und damit ist glaube ich auch schon Alles gesagt! Meine gegenwärtige Hormondosierung:
4mg Estradiol, 4-6mg Dienogest, 33mcg Ethinylestradiol, 203mcg Norelgestromin, 75mg Spironolacton (morgens 50mg, Abends 25mg). Ich habe übrigens hier eine Info zu den von mir verwendeten Hormonen verfasst: Hormonpräparate

Ergebnis des Bluttests bekomme ich morgen wenn ichs hoffentlich schaffe dran zu denken, die Arztpraxis anzurufen! :)

Gut :) Das wars dann für heute! Wünscht mir ein schönes Wochenende mit meiner Familie, meiner Exfreundin und hoffentlich ein paar Freunden :)

Eure Nina <3

Kommentare:

  1. war das in bonn weihnachtsmarkt und james joyce oder wie der heißt :D?

    AntwortenLöschen
  2. Nee Bianca, war in Siegburg der Weihnachtsmarkt und im Irish Pub Shamrock anschließend ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,

    Herzlichen Dank für deinen Kommi, hab mich total gefreut !
    Dein Blog ist ja mega interessant, ich lese hier nun gern öfters mit!!

    Weiterhin viel Erfolg und alles Liebe,
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heeee keitjieloves :D wie klein die bloggerwelt doch ist :D

      Löschen
  4. Liebe Nina,

    ich finde auch, das sich dein Gesicht ein Stück weit weiblicher anschaut, und das nach nur einem Monat Hormone. Ist doch toll! Besser als mit den Naturlocken gefällt du mir aber mit den langen Haaren, ich selbst habe auch Naturlocken und konnte sie noch nie so richtig gut leiden! Meine neuen Haare sind deswegen natürlich ganz ohne Locken!

    Ich lese gerne in deinem Block, auch weil du noch recht weit am Anfang stehst, so wie ich auch, und so bin ich natürlich ganz besonders gespannt, wie es bei dir weiter geht. Welch ein spannender Weg, den wir begehen!!!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Hey Kate,

    keine Ursache :) Kommentiere ja gern wenn ich was sehe was mich interessiert :) Und danke fürs Mitlesen :)

    Hallo Michaela :) Danke, dann bestätigst du das was ich mir selbst gedacht habe :) Ja die Locken sind dumm, wenn die mal länger sind, ok, dann könnten die auch ganz gut aussehen, aber im Moment Frustration weil Locken ja sooo langsam wachsen, ich denk ich muss noch 2 Monate warten und dann mi tnem Glätteisen die Locken rausziehen, dann gehts einigermaßen :) Ja, über Langeweile können wir uns wirklich nicht beklagen ;) Ich hoffe das mein Blog dir auch auf deinem Weg hilft :)

    Liebe Grüße
    Nina <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nina,

    ich denke wenn du das mit deinen Locken so machst wie hier beschrieben, wirst du in einiger Zeit sehr schöne Haare haben, da du ja jetzt auch die schädigende Wirkung des elenden Testosteron ausgeschaltet hast......

    Ganz sicher hilft mir auch dein Blog auf meinem Weg, denn ich tausche mich gerne mit Schicksalsgenossinen aus. So wird manches leichter und macht oft einfach auch mehr Spaß.

    Gehst du eigentlich auch in eine Selbsthilfegruppe oder zu einen Transgenderstammtisch?

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Michaela :)

    Danke, ich hoffe es, ansonsten dauerts halt noch was länger mit den Haaren! Ich bin eh einfach nur froh das sich was tut ! Ich gehe nicht in irgendeine Selbsthilfegruppe aber ich habe ziemlich regen Kontakt mit ner Menge TS über FB und Foren und natürlich meinen Blog ;) Danke für deinen Kommentar Süße :)

    Liebe Grüße
    Nina <3

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich sollte ich schon längst im 7ten Schlaf im Bett liegen, die Lektüre bzw. Durchstöbe deines Blogs hat mich jedoch übererfolgreich davon abgehalten. Schwanke nun zw. dem nächsten Glas Rotwein od. doch direkt Kafee brühen, warm anziehen und losjoggen, ha! ..oder: die Rechnung für die Schlaftabletten lasse ich dir dann die Tage zukommen... mmmmuahahaha! ;-) viel Erfolg Ninchen! mach weiter so!
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela :)

      Freut mich, dass mein Blog deine Aufmerksamkeit so erfolgreich bindet ;) So ähnlich ging es mir damals mit Svenjas Blog, weil ich ihn einfach so interessant fand ! Wenn mein Blog das Selbe schafft, dann scheine ich ja auf dem richtigen Weg zu sein ;)

      Hoffe du hast dann doch noch Ruhe gefunden gestern :)

      Danke für deinen Kommentar :)
      Nina <3

      Löschen
  9. Ich bin schon froh, natürliche lange Haare zu haben :-P
    Einzig die kleinen Geheimratsecken stören :-(
    Ich denke aber, dass man da auch noch was dagegen machen kann.

    AntwortenLöschen