Translate

Montag, 26. November 2012

Ein schönes Wochenende :)

Der Freitagabend bei meiner Familie war eigentlich sehr cool und ich habe mit meiner Mutter sehr viel gelacht habe und man hat ihr angemerkt, dass sie nun eindeutig versucht es zu akzeptieren (jedesmal wenn sie mich mit meinem alten Namen angesprochen hat, hat sie sich selbst korrigiert). Einfacher taten sich da natürlich meine Schwester und die Freundin die sie mitbrachte, Anita, die wohl selber eine lesbische Tochter hat und mit dem Thema Transsexualität überhaupt keine Berührungsängste hat.

Am Samstag ging es dann wiedermal zum Shopping nach Bonn mit meiner Exfreundin: 3 neue Shirts, eine Jeans, ein Schal, eine Strumpfhose, 3 Nagelläcke und ein Eyepencil waren die Ausbeute dieses sehr schönen Tages :) Als besonderes Souvenir erinnert mich der Muskelkater in meinen Beinen noch heute morgen daran :P Am Abend besuchten wir dann noch einen Freund. Der war als ich mich bei ihm geoutet habe noch sehr ungläubig und dachte, dass ich ihn 'verarschen' will und hatte dann auch noch einen sehr vorsichtigen Umgang mit mir... Naja das wird schon noch :)

Am Sonntag schlief ich erstmal aus, denn am Vortag hatte ich gar nicht lange geschlafen. Also kuschelte ich mich an mein süßes Kätzchen <3 und schlief 12 Stunden lang.


Will auch wieder ein Kätzchen zuhause haben :)

Danach fuhr ich zu Sophia: Eine Freundin, die wirklich begeistert davon zu sein scheint, dass ich mich nun endlich selbst entfalten kann :) Wir quatschen ziemlich lang über Gott und die Welt, darüber, wie meine Familie und Freunde auf mein Outing reagiert haben, darüber, was ich in Zukunft vor habe. Ich stand Ihrem jüngeren Sohn Rede und Antwort - da er mich schon als Patrick kannte, war er ersteinmal sehr irritiert, warum ich nun Nina bin. Der Kleine ;)

Dann gab Sophia mir noch ein paar von Ihren Nagellacken mit, sodass meine Sammlung jetzt der 630 passion von P2, die heute morgen im Briefkasten lag, schon so aussieht :


:P Freut mich natürlich sehr, beim Wachstum zuzuschauen :P Wenn ich richtig gezählt habe, zählt es nun 20 Lacke :) Danke Süße <3

Als ich dann meine lange Heimfahrt antrat war ich Etwas irritiert als Jemand sehr Unsicheres mich ansprach und mich fragte ob ich 'ne Transe' bin und mich anschließend über irgendwelche Fetische vollquatsche, wobei er betonte, dass er da nicht drauf stehe... Ich war froh als ich ihn dann los wurde !

Ansonten habe ich mir am Wochenende noch die Jacke hier bestellt:


Meine kleine Schwester hat die auch und die war eigentlich ganz schick und noch dazu preiswert, also hab ich jetzt auch eine Winterjacke :)

Ich habe eben übrigens auch mit meinem Arzt telefoniert und alle meine Blutwerte seien super, leider hat er die Nierenwerte vergessen abzufragen, er bestellt sie aber nochmal nach! Also muss ich mir keine Sorgen wegen meiner Gesundheit machen und im Januar lass ich dann das nächste Blutbild machen :) Ich bin auch überzeugt davon, dass sich in meinen Brüsten grade was tut, also freu ich mich mal wie sich das jetzt im kommenden Monat entwickelt :)

Jaaaa.... was gibts denn sonst noch zu sagen? Mir fällt eigentlich Nichts mehr ein! Ihr könnt mir aber gerne auch die Daumen drücken, dass ich einen Minijob finde, damit ich weniger Geldsorgen habe :)




Bis bald :)
Eure Nina <3

P.S.: Am Mittwoch läuft ein neuer Film namens Transpapa im Dritten, leider zur gleichen Sendezeit wie Transgender: Mein Weg in den richtigen Körper. Deshalb empfehle ich, Transpapa zu schauen und anschließend Transgender bei RTL 2 Now zu schauen. Viel Spaß ;)



Kommentare:

  1. die mehrzahl von lack ist lacke, nicht läcke :)
    schöne sammlung hast du da schon :D
    ein paar davon habe ich auch, zB von p2 schwarz und passion und auch den pinken essence :D

    AntwortenLöschen
  2. Hm, Geldsorgen? Vielleicht "kleinere" Shoppingtouren? ;-)
    Hast du denn auch Auskunft über deine Hormonwerte bekommen? Wie sehen die aus, wenn ich danach fragen darf?
    Dass Deine Familie damit so gut umgeht ist fast schon die halbe Miete, sehr wertvoll.
    Und zu dem Menschen, der dich angesprochen hat: Das gibt Potential alles Mägliche mal auszuprobieren. Wie wäre es, wenn du mal behaarlich darauf bestehst, eine BIO-Frau zu sein und wie er auf solche obskuren Gedanken käme? LOL.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    im Gegensatz zu den meisten anderen Trans bloggern,siehst du wie eine Frau aus,das ist schon echt klasse. Die Familienväter auf Transitour können ja nix dafür,daß sie Scheiße aussehen,aber sie sind ja auch noch beratungsresistent.
    Ich bin gespannt,wie du in einigen Jahren aussiehst,kommst ja jetzt schon super rüber

    AntwortenLöschen
  4. A propos Geldsorgem.Die Tageszeitungen suchen immer morgendliche Austräger. Das ist jetzt kein Traumjob,aber es bringt einen weiter,zumindest im Früjahr und Sommer.

    AntwortenLöschen
  5. galaxy nails wären lustig, einige farben hast du ja auch dafür. ist ja auch jedem selbst überlassen, welche farben am meisten vorkommen und so. ich hab auch einfach auf gut glück gemacht und das ist dann draus geworden :D

    AntwortenLöschen
  6. @Bianca: Jaa ich werds die Tage einfach mal probieren :)

    @Julia: Find ich auch gut, dass es mein Umfeld überwiegend so positiv auffasst, also hatte mir schon deutlich Schlimmeres ausgemalt ;)

    @Anonym: Vielen Dank !

    Liebe Grüße
    Nina <3

    AntwortenLöschen