Translate

Sonntag, 16. Dezember 2012

Übertrieben mit Tretionin

Vor Kurzem war ich bei der Hautärztin und habe dort Tretioninsalbe verschrieben bekommen gegen meine Akne. Leider habe ich es mit der Salbe wohl ein wenig übertrieben, denn die behandelten Stellen (Brust, Schultern, rechte Schläfte) sind heute extrem gerötet und meine Haut schuppt sich. Es fühlt sich auch ein wenig so an wie Sonnenbrand. Daher werde ich die Haut für die nächsten 3 Tage keiner weiteren Belastung mehr aussetzen (Zinkoxid, Salicylsäure, Benzoylperoxid, Tretionin). Die Akne ist allerdings überall besser geworden :D Bei der Anwendung von Tretioninhaltigen Salben ist also Vorsicht geboten!

Ich habe übrigens einen Beitrag zum Thema Stimme verfasst, der jetzt auch als 'Tab' oben im Blog zu finden ist: Die Stimme

Bis bald :)
Eure Nina <3

Kommentare:

  1. Du bist ein richtiger Chemiekalienjunkie,für jeden Scheiß gleich eine adäquate Substanz zur Hand. Über solche Kundschaft freut sich die Pharmaindustrie,gut gezogen diese Kundschaft.

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich hab Dich zu Tretinoin noch vorgewarnt: das Zeug ist ne ziemlich heftige Säure...
    Naja, geht nach kurzer Zeit wieder weg (bei mir war nur eine Stelle noch etwas länger irritiert).
    Meine Empfehlung: langsam rantasten und lieber nen Tag Pause machen und dafür eine milde Feuchtigkeitspflege benutzen.
    Insgesamt ist aber die Wirkweise von Tretinoin schon so, dass es wie ein chemisches Peeling wirkt und ein leichtes Brennen und etwas Hautschuppen sind normal: wenns aber dauerhafte Rötung und Irritationen gibt, wars definitiv zu viel!

    (Ich nutze zurzeit die 0,05% ige Airol Creme 1x täglich mit alle 3 bis 4 Tage einen Tag Pause - die 0,1%ige hatte ich auch nicht vertragen)

    Wünsch Dir ne gute Genesung Deiner Haut ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nina,

    dank HRT ist Deine Akne in spätestens 6 Monaten für immer weg ;-)

    spar Dir Tretionin oder sonstwas.

    Was vllt. ein Thema wäre, sind mögliche vergrößerte Poren auf der Nase, die sind zäh und trotz HRT bei manchen geblieben.

    LG
    Mike
    (aus alopezie.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mike :)

      Ich hab das richtig verstanden, dass du androgyn bist und HT machst und hin und wieder absetzt oder?

      Ich denke aber auch das die Akne durch die HRT wohl verschwinden wird irgendwann, konnte diese Woche wiedermal den direkten Einfluss von Hormonbildveränderungen auf meinen Aknestatus beobachten:
      http://ninaunnormal.blogspot.de/2012/12/spironolacton-50mg-100mg.html
      Ich denke spätestens wenn das Cyproteron in zwei Wochen dazu kommt, hat es sich recht schnell ausgeaknet ;) Ich habe tatsächlich sehr große Poren auf der Nase, aber mich stört wirklich am meisten die Akne und die Narben die immer daon zu sehen sind... Hoffe das dann nach kompletter Abheilung der Akne auch die Narben sich möglichst weit zurückbilden, hatte an der Brust und an den Schultern teilweise echt fiese Dinger :/ Naja ich werde sehen!

      Danke jedenfalls für deinen Kommentar, Mike :)

      Liebe Grüße
      Nina :)

      Löschen